Das gesamte AVIVA Team in Kurzarbeit

Alle 63 AVIVA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kurzarbeit!

Die Covid19 Pandemie und damit verbundene behördliche Betriebsschließung überraschte uns alle. Ein leeres Hotel statt einer tollen make friends Stimmung, feinem Essen, Wellness und Party! Doch wie geht es mit dem AVIVA Team weiter? Es war von Anfang klar, dass keiner des großartigen AVIVA Teams seinen Arbeitsplatz verlieren würde.

Es ist die AVIVA Unternehmenskultur, die Kompetenz, Freundlichkeit und Zuvorkommenheit zu den Gästen und vor allem die Zusammengehörigkeit des AVIVA Teams, die das einzigartige AVIVA Feeling im Hotel erzeugen und die Gäste spüren. Eben wie eine Familie!

Und eine Familie hält auch in schlechten Zeiten zusammen und wir stehen zum gesamten AVIVA Team! Damit haben wir sofort das umgehend von der österreichischen Regierung ins Leben gerufene Kurzarbeit Modell beansprucht und mussten keinen einzigen Mitarbeiter kündigen. 

Damit erhalten die MitarbeiterInnen weiterhin 80 bis 90% ihres letzten Bezugs anstatt nur 55%, wie es beim Arbeitslosengeld der Fall gewesen wäre und die finanzielle Lücke ist somit viel geringer. Aber vor allem jeder hat weiterhin seinen Arbeitsplatz. Somit ein sicheres und ein gutes Gefühl in diesen schwierigen Zeiten!

AVIVA ist eben immer schon ein toller Platz nicht nur für die Gäste, sondern auch für das AVIVA Team, die auch von den vielen Benefits profitieren.  

Hier geht es zu den AVIVA Gastgebern!

 

Stets neue Perspektiven erhalten