Das Hotel AVIVA****s make friends auf Erfolgskurs

Mühlviertler Hotel AVIVA blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2022 zurück.

Ein erfolgreiches erstes Quartal, Auszeichnungen & Neuerungen im Lifestylehotel AVIVA im Mühlviertel.

Trotz Pandemie, langen Schließphasen und vielen Herausforderungen blickt das Hotel AVIVA in St. Stefan-Afiesl auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2022 zurück.

Trotz Pandemie, langen Schließphasen und vielen Herausforderungen blickt das Hotel AVIVA in St. Stefan-Afiesl auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2022 zurück. Im Vergleich zum Erfolgsjahr 2019 konnte das Hotel durch die gute Auslastung ein Plus von mehr als 20 Prozent verzeichnen. Doch der Betrieb ruht sich nicht auf den Erfolg aus und plant bereits die nächsten Neuerungen.

Das AVIVA ist ein Hotel für Singles, Alleinreisende und Freunde sowie Seminare und Events. Hunderte Stammgäste halten dem Mühlviertler Lifestylehotel seit dem ersten Tag die Treue. Unzählige Alleinreisende verbringen abwechslungsreiche Urlaubstage unter Gleichgesinnten – ohne Paare und Familien. Ein einzigartiges Konzept im Niemandsland. Der Erfolg spricht dafür: +20 % im Vergleich zum Jahr 2019.

Neben den wirtschaftlichen Erfolg jagt eine Auszeichnung die nächste. Mit großer Freude wurde das Hotel AVIVA & die AVIVA Alm auch 2022 wieder mit 5 von 5 Bierkrügen in Conrad Seidls Bierguide ausgezeichnet. In der hoteleigenen Brauerei, der AVIVA Brau-Boutique, werden mittlerweile jede Woche 1.000 Liter hauseigenes Bier in vier Sorten gebraut. Verkauft werden diese mittlerweile nicht nur im eigenen Hotel & der AVIVA Alm, sondern auch in anderen Betrieben und in dem eigenen Onlineshop unter brau-boutique.at

Eine weitere Auszeichnung bekam das Hotel in Bezug auf den Seminar- & Eventbereich. Ähnlich wie bei der Bewertung der Hotels mittels Hotelsternen gibt es auch für Seminarhotels eine Bewertung mit Flipcharts. Das AVIVA schaffte die Klassifizierung auf Anhieb mit 4 von 5 Flipcharts. Für die volle Punktezahl fehlen nur noch ein paar technische Kleinigkeiten, in die der Betrieb umgehend investieren will.

Der Erfolg macht auch exklusive Neuinvestitionen möglich, so folgt neben der Erneuerung der Seminartechnik auch der Bau einer neuen Infarotkabine und Erdsauna sowie einer Parkplatzüberdachung inklusive hochwertiger PV Anlage. „Es ist wichtig, sich nicht auf den Erfolg auszuruhen, sondern das Unternehmen stetig voranzutreiben. Investitionen sind nötig, um den Betrieb stetig zu modernisieren und den Gästen immer etwas Neues bieten zu können.“, so Christian Grünbart, Geschäftsführer und Miteigentümer des Hotels AVIVA

 

 

Stets neue Perspektiven erhalten