87
Prozent
Auslastung am nächsten Wochenende im AVIVA
x

Im AVIVA ist was los!

Buche noch heute Lebensfreude: Komme ins AVIVA und genießen einen unvergesslichen Urlaub in bester Gesellschaft.

Check In
Check Out
MAKE FRIENDS

Erfolgreichstes Jahr für das Hotel AVIVA

Das Hotel AVIVA****s make friends, in St. Stefan-Afiesl, feiert 2022 das erfolgreichste Jahr in der 15-jährigen Unternehmensgeschichte.

 

Obwohl der Geschäftsverlauf im 1. Quartal 2022 noch durch die Corona Einschränkungen deutlich beeinträchtigt war, konnte dennoch das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte gefeiert werden.

Mit einem Umsatzsprung um 16% auf 5,3 Mio. Euro ist erstmals der Sprung über die 5 Mio. Grenze geschafft worden, bei einer Jahresauslastung von 82%. „Die konsequente Fokussierung auf den alleinverreisenden Gast aus dem deutschsprachigen Raum, auf Firmen Incentives, Seminare und Workshops, die Positionierung der AVIVA Alm und Brau Boutique als eine einzigartige Eventlocation und die hervorragende Dienstleistung durch das AVIVA Team, sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren.“, so Miteigentümer und Geschäftsführer Christian Grünbart. Das AVIVA beschäftigt mittlerweile 86 MitarbeiterInnen, davon 14 Lehrlinge. Wie nur wenige Häuser vermeldet das Aviva keinen akuten Personalbedarf: „Wir haben derzeit alle Positionen besetzt und können keine freien Stellen anbieten“, sagt Grünbart. Möglich sei das durch attraktive Angebote für die Mitarbeiter: Mit der 2018 eingeführten Viertagewoche habe man gute Erfahrungen, und auch Benefits wie die private Benützung eines Elektroautos, kostenlose Verpflegung oder eine Unterkunft im dortigen Wohnhaus werden angeboten.

 

Dynamische Branche

Gerade das Personalthema sei aber ein sehr dynamisches, wie Grünbart erzählt: „Das ist jetzt einmal eine Momentaufnahme, die uns sehr freut. Allerdings muss man immer dranbleiben, sonst sieht es vielleicht in ein paar Wochen anders aus“, sagt er. Benefits allein seien natürlich zu wenig. Es müsse auch die Entlohnung passen: „Es geht um ein Gesamtpaket“, weiß der Hotelmanager. Dazu gehöre auch der unternehmerische Erfolg: „Jeder arbeitet gerne in einem erfolgreichen Unternehmen.“ Insofern können sich Spiralbewegungen sowohl in die eine als auch in die andere Richtung entwickeln. Gehe es also einem Unternehmen gut, habe man auch weniger Schwierigkeiten, Personal zu finden – und umgekehrt.

 

Viele Stammgäste

Obwohl man in das vergangene Jahr ob immer noch geltender Corona-Regelungen mit verhaltenen Erwartungen startete, kamen vor allem die Stammgäste wieder: „Nach Homeoffice und sozialer Isolation wollten die Menschen wieder raus. Wir haben Gäste, die kommen alle sechs bis acht Wochen zu uns“, erzählt Grünbart. Denn alleine zu verreisen heiße nicht, dass man nicht die Gesellschaft suche. Die Ausrichtung auf Alleinreisende sei dabei in Stein gemeißelt: „Keine Pärchen, keine Kinder – das ist unsere Ausrichtung, und die Zielgruppe ist groß“, sagt der Manager.

Um weiterhin erfolgreich zu sein, stehen laufende Erneuerungen an. So ist derzeit die Parkplatzüberdachung mit einer 440-kWp -Photovoltaikanlage und einer 30.000 Liter fassenden Regenwasserzisterne in Bau. Aber auch im Hotel wird laufend modernisiert. So wurde zum Beispiel auch die Wäscherei ins Haus geholt: „Früher ging die Wäsche in die Slowakei. Das ist im Sinne der Nachhaltigkeit nicht mehr denkbar“, sagt Grünbart. Außerdem werde auch auf regionalen Einkauf geachtet. Diese Art der Nachhaltigkeit werde nicht zuletzt vom Kunden gewünscht, sogar verlangt.

 

Eckdaten des Unternehmens:

  • 100 Zimmer und 2 Suiten
  • Viersterne Superior Zertifizierung
  • 86 MitarbeiterInnen, davon 14 Lehrlinge
  • 82% Jahresauslastung
  • 2007 eröffnete, Europas 1. Hotel exklusiv für Singles auf fast 1.000m Seehöhe gelegen mit tollem Ausblick auf die Alpen im Mühlviertel. Mutig und einzigartig bewusst auf über 60% der Menschen, Paaren und Familien zu verzichten und exklusiv nur für diese Zielgruppe ein Angebot zu bieten.

 

Eigentumsverhältnisse:

Hotelgebäude, Brau Boutique und Alm: 75% Huemer Invest (Friedrich Huemer) / 25% G7 Tourismusberatung Gmbh (Christian Grünbart)

Pachtunternehmen: 100% G7 Tourismusberatung GmbH (Christian Grünbart)

Übersicht