97
Prozent
Auslastung am nächsten Wochenende im AVIVA
x

Im AVIVA ist was los!

Buche noch heute Lebensfreude: Komme ins AVIVA und genießen einen unvergesslichen Urlaub in bester Gesellschaft.

Buchen
Check In
Check Out
MAKE FRIENDS

GREEN TRAVELLING

Wie Du auch beim Reisen der Umwelt etwas Gutes tun kannst

Reisen ist ein wunderschönes Abenteuer und ein wichtiger Teil des Lebens. Aber wir müssen auch daran denken, die Umwelt zu schützen – und das geht auch beim Reisen! In diesem Blog stellen wir Dir einige Möglichkeiten vor, wie Du Deine Reisen ökologischer und nachhaltiger gestalten kannst.

Warum Green Travelling wichtig ist

Reisen ist eine großartige Möglichkeit, neue Orte und Kulturen kennenzulernen und sich zu erholen. Aber hast Du schon einmal darüber nachgedacht, wie Deine Reisen die Umwelt beeinflussen? Green Travelling ist ein Konzept, das darauf abzielt, den ökologischen Fußabdruck von Reisenden zu minimieren. Es geht darum, umweltfreundliche Entscheidungen zu treffen, um die Auswirkungen auf die Natur und die lokale Bevölkerung zu reduzieren. Warum ist das wichtig? Weil wir alle Verantwortung für unseren Planeten tragen und es an uns liegt, ihn für zukünftige Generationen zu erhalten. Green Travelling kann auch dazu beitragen, dass Reisen nachhaltiger und authentischer werden. Indem Du Dich für umweltfreundliche Unterkünfte entscheidest oder öffentliche Verkehrsmittel nutzt, kannst Du nicht nur der Umwelt helfen, sondern auch ein Teil der Gemeinschaft sein und neue Erfahrungen sammeln. Also lass uns gemeinsam entdecken, wie wir auch beim Reisen etwas Gutes tun können!

1. Transportmittel: Welche Optionen gibt es?

Wenn es um das Reisen geht, spielt auch die Wahl des Transportmittels eine große Rolle für die Umwelt. Es gibt mittlerweile viele Alternativen zum Flugzeug oder dem eigenen Auto. So kann man beispielsweise mit dem Zug oder Bus reisen, was nicht nur umweltfreundlicher ist, sondern oft auch eine entspanntere Reise ermöglicht. Auch Fahrradfahren oder Wandern sind tolle Optionen, um die Natur hautnah zu erleben und dabei aktiv zu bleiben. Wer sich für ein Elektroauto oder Carsharing entscheidet, kann ebenfalls einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Wichtig ist es jedoch, stets darauf zu achten, welches Transportmittel am besten zur jeweiligen Strecke und Situation passt. So kann jeder Reisende auf seine Art und Weise dazu beitragen, die Umwelt zu schonen und nachhaltiger zu reisen. Im AVIVA bieten wir Dir für die umweltfreundliche Anreise 3x wöchentlich einen AVIVA Shuttle an, der dich bequem vom Bahnhof in Linz und Passau abholt und zu uns ins AVIVA bringt. Vor Ort kannst Du dann unsere kostenlosen Bikes leihen oder für weitere Ausflüge unser Mietauto, den BMWi3. Unser make friends Tipp: Verabrede Dich in der AVIVA Mitfahrbörse zur gemeinsamen An- und Abreise. Damit reduzierst Du Deinen CO2-Ausstoß und lernst bereits bei der Anreise neue Freunde kennen uns kannst von Beginn an in unser Konzept eintauchen.

2. Unterkünffte: Wie finde ich umweltfreundliche Hotels und Hostels?

Wenn Du auf Reisen gehst, möchtest Du sicherlich auch etwas Gutes für die Umwelt tun. Eine Möglichkeit dazu ist es, umweltfreundliche Unterkünfte zu wählen. Aber wie findest Du diese? Es gibt mittlerweile einige Plattformen, die sich auf nachhaltige Unterkünfte spezialisiert haben. Dort kannst Du gezielt nach Hotels und Hostels suchen, die beispielsweise auf erneuerbare Energien setzen oder ihr Essen aus biologischem Anbau beziehen. Auch Zertifikate wie das “EU Ecolabel” oder das Österreichische Umweltzeichen sind ein Indikator für eine umweltfreundliche Unterkunft. Eine weitere Option ist es, Dich direkt an die Unterkunft zu wenden und nach deren Nachhaltigkeitsinitiativen zu fragen. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Aufenthalt nicht nur angenehm, sondern auch umweltfreundlich ist.

P.S.: Wir sind mit den EU Ecolabel, Österreichischen Umweltzeichen und den Klimafreundlichen Betrieb Siegel ausgezeichnet.

3. Verpflegung: Wie kann ich nachhaltig essen und trinken?

Beim Reisen gibt es viele Möglichkeiten, um die Umwelt zu schonen und nachhaltig zu handeln. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Verpflegung. Wenn Du auf Reisen bist, solltest Du darauf achten, woher Dein Essen kommt und wie es produziert wurde. Regionale Produkte sind oft umweltfreundlicher als importierte Lebensmittel, da sie weniger Transportwege benötigen und somit weniger CO2 ausstoßen. Nimm Dir bei Buffets oder auch beim Dinner nur so viel zu essen, wie Du auch wirklich magst und sag damit der Lebensmittelverschwendung den Kampf an. Bestelle Dir beim Team zum Beispiel auch einfach mal eine kleine Portion. Auch beim Trinken gibt es einiges zu beachten: Verwende zum Beispiel wiederverwendbare Trinkflaschen statt Einwegplastikflaschen oder nutze Mehrwegbecher für Kaffee und Tee. So kannst Du auch unterwegs nachhaltig essen und trinken und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

5. Aktivitäten: Welche umweltfreundlichen Aktivitäten gibt es?

Wenn Du auf Reisen bist, möchtest Du sicherlich nicht nur die schönsten Orte entdecken, sondern auch etwas für die Umwelt tun. Es gibt viele umweltfreundliche Aktivitäten, die Du unternehmen kannst. Eine Möglichkeit ist es, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen und das Auto stehen zu lassen. So sparst Du nicht nur CO2-Emissionen ein, sondern entdeckst auch noch neue Wege und Plätze in der Stadt oder Region. Wenn Du gerne in der Natur unterwegs bist, gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren oder Kanufahren. Dabei solltest Du aber darauf achten, keine Abfälle zurückzulassen und Dich an ausgewiesene Wege und Routen halten. Gehe in der Natur respektvoll mit den Ressourcen und den heimischen Tieren um und lass ihnen ihren Freiraum. Auch das Unterstützen von lokalen Betrieben und Produzenten kann einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Frage am besten vor Ort nach Empfehlungen für Restaurants und Geschäfte, die auf ökologische Produkte setzen. Mit diesen einfachen Tipps kannst Du Deinen Urlaub nicht nur genießen, sondern auch etwas Gutes für die Umwelt tun.

6. Verhalten vor Ort: Wie kann ich mich umweltbewusst verhalten?

Wenn Du unterwegs bist, gibt es viele Möglichkeiten, um Dein Verhalten umweltbewusst zu gestalten. Zum Beispiel solltest Du immer darauf achten, keinen Müll in der Natur zu hinterlassen und stattdessen Deine Abfälle in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen. Auch das Sparen von Wasser und Strom kann helfen, die Umweltbelastung zu reduzieren. Dazu gehört beispielsweise das Ausschalten von Lichtern und elektronischen Geräten, wenn Du sie nicht benötigst. Bringe auch einfach Deine eigenen Badeschlapfen und Deinen Bademantel mit und verwende Deine Handtücher im Hotel mehrmals. Damit reduzierst Du den Plastikmüll und schonst die Wasser- & Stromressourcen. AVIVA Tipp: Nutze unsere Green Option … damit verzichtest Du auf die Zimmerreinigung und den Handtuchwechsel. Im Gegenzug ziehen wir Dir dafür 5,- pro Nächtigung und Gast von der Hotelrechnung ab. Indem Du Dich bewusst für solche Alternativen entscheidest und Dein Verhalten vor Ort anpasst, kannst Du auch beim Reisen einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

7. Auswirkungen des Tourismus auf die Umwelt: Warum wir alle Verantwortung tragen

Wenn wir reisen, sind wir oft so überwältigt von den neuen Erfahrungen und der Schönheit der Orte, dass wir vergessen, wie unsere Handlungen die Umwelt beeinflussen können. Wir tragen alle Verantwortung dafür, dass wir unseren Teil dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zu erhalten. Indem wir uns bewusst für umweltfreundliche Reisemöglichkeiten entscheiden und uns bemühen, unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, können wir dazu beitragen, dass die Orte, die wir besuchen, auch für zukünftige Generationen erhalten bleiben. Lasst uns gemeinsam darauf achten, wie unsere Reisen die Umwelt beeinflussen und unser Bestes geben, um verantwortungsvoll zu handeln!

8. Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und Appell an den Leser, sich für Green Travelling zu engagieren

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Green Travelling eine großartige Möglichkeit ist, um die Umwelt zu schonen und gleichzeitig die Welt zu entdecken. Indem wir uns für umweltfreundliche Transportmittel entscheiden, wie zum Beispiel Fahrrad, Mitfahrbörse, Zug oder Bus, können wir unseren CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren. Auch kleine Schritte, wie das Vermeiden von Einwegplastik und das Unterstützen lokaler Unternehmen, können einen großen Unterschied machen. Wir alle haben die Macht, etwas zu bewirken und uns für eine nachhaltigere Zukunft einzusetzen. Deshalb appellieren wir an Dich: Engagiere Dich für Green Travelling! Werde Teil der Bewegung und trage dazu bei, dass auch kommende Generationen die Schönheit unseres Planeten genießen können.

Du hast noch weitere Tipps? Wir freuen uns auf neue Ideen! Schreib uns diese doch einfach an info@hotel-aviva.at

Alle Infos zu unseren Maßnahmen und Aktivitäten findest Du unter hotel-aviva.at/greenaviva

Übersicht
Check In
Check Out
Anfragen Buchen